Welcome to our website !

Meine Ambiente Highlights 2017

By Februar 14, 2017

Am Wochenende hat sich alles was im Interior-Bereich Rang und Namen hat in Frankfurt zur alljährlichen Messe "Ambiente" versammelt. Klar, dass ich da nicht fehlen durfte, um mir die neusten Wohn- und Lifestyle Trends 2017 anzuschauen. Mit einer Menge Ideen im Gepäck und ganz beseelt von so vielen schönen Dingen bin ich wieder nach Hause gefahren und habe natürlich meine Eindrücke für euch mitgebracht. Und die will ich euch heute zeigen. 

Los gehts mit "Hübsch Interieur". Eine tolle dänische Einrichtungsmarke, die ich, sehr zu meiner Überraschung, noch nicht kannte. Dafür hat "Hübsch" bei mir aber bleibenden Eindruck hinterlassen. Die Produkte sind soooo, sooooo, sooooooo schön, dass ich am liebsten direkt auf dem Messestand eingezogen wäre. 

Hübsch Interior Ambiente 2017
Wie das dänische Label auf den deutschen Namen "Hübsch" gekommen ist, erklären sie so: 
"Wir glauben, dass es unsere Produkte wirklich gut beschreibt und wir lieben einfach das im Wort selbst "verborgene" Lächeln." Probiert das mal aus, es klappt wirklich mit dem Lächeln. Ihr macht es gerade, oder? Mir jedenfalls zaubern vor allem die wirklich hübschen Produkte ein Lächeln ins Gesicht. Das Thema wird hier schnell deutlich. Hübsch setzt auf zarte Töne, vereint mit grau und abgerundet durch helles Holz. Genau mein Ding! 

Hübsch
Hübsch
Geschirr von Hübsch Interior
Aber natürlich verpassen die Dänen den neusten Trend in diesem Jahr und nehmen auch ein paar Highlights in satten Tönen wie Blau und beeriges Rot mit ins Programm. Dabei bleiben sie ihrer klaren Linie aber treu: 

Satte Farben und Gold bei Hübsch Interior
Hier treffen dunkles Blau, und sattes Grün auf DIE Trendfarbe 2017 - Gold! Daran kommt in diesem Jahr keiner vorbei. Satte Farben und Gold sind jetzt ein absolutes MUSS! Wobei die Goldnuancen oftmals eher in Richtung Messing gehen, was sehr edel wirkt. Ich mag den neuen Trend sehr gerne, auch wenn ich das vor einem Jahr noch nicht geglaubt hätte. Aber so ist das ja immer. Besonders angetan haben es mir diese Vasen: 

Vasen mit Gold Highlight von Hübsch Interieur
Hier sieht man auch sehr schön, dass das Gold eher Messingfarben wirkt. So kommt Gold gleich viel edler rüber und sieht nicht  "billig" aus, wie es bei glänzendem Gold schnell passieren kann. Dazu der dunkel marmorierte Kontrast in Mint und Schwarz, sieht einfach bombig aus. Natürlich passt auch mein geliebter  Eukalyptus perfekt zu dieser Kombi. Bleibt also nur eine Frage offen: "Wieso stehen die Vasen eigentlich noch nicht in meinem Wohnzimmer?".  

Filligrane Hängevasen
Genau wie die! Sind diese Hängevasen nicht super? Sie sind ganz filigran gemacht. Die Vasen sind vielleicht 10 - 15 cm tief und hängen an einem schmalen Lederseil. Sieht wirklich super aus und wirkt sehr elegant. Ein absolutes MUSS für mein Küchenfenster. Die kleinen Vasen sind dabei so neutral, dass man sie sowohl modern mit Eukalyptus zu einem coolen Hingucker aufpeppen kann, oder mit ein paar Tulpen oder Ranunkeln werden sie im Handumdrehen zum Frühlings Must-Have. Zur Homepage von Hübsch Interior geht es übrigens hier entlang

A simple Mess - Ambiente 2017
Ein weiterer Stand, der mir auf der Ambiente 2017 besonders gut gefallen hat, war der von "A simple Mess - by Louise Dorph". Auch dieses Interior Label ist aus Dänemark (Und wieso genau wohne ich eigentlich nicht in Dänemark?) und beim genaueren Blick auf deren innere Werte bin ich noch überzeugter von A Simple Mess. Alle Produkte sind von Louise Dorph selbst von Hand gezeichnet und designt. Dabei legt die Dänin besondern Wert darauf, dass die Materialien natürlich sind und leicht und "lebensnah" wirken. Hier findet sich kein überflüssiges Chi Chi, sondern simple und natürliche Formen, die gleichzeitig sehr gemütlich und modern wirken.

A simple Mess - die Spiegel sind ein echter Hingucker
Das sagt das die Designerin über sich selbst: 
"I have spent the past year creating my very own brand of home accessories. It is A SIMPLE MESS. As the name indicates, it celebrates the natural, simple mess that reflects a life being lived, where there is room for play, gadgets and even weeds in the vases on the dining table. I like to visit homes with a cozy mess where you can get an impression of the people who live there."
Übersetzt heißt das in etwa: "Ich habe die letzten Jahre damit verbracht meine eigene Marke für Wohnaccessoires zu kreieren. Es ist "A Simple Mess" - eine schlichte Unordnung. Wie der Name schon sagt, feiern wir die natürliche, schlichte Unordnung, die das tägliche und normale Leben widerspiegelt. Wo Raum ist, zum spielen, für schickschnack und auch mal Grashalme in Vasen auf dem Esstisch stehen. Ich mag es, Wohnungen zu besuchen in denen eine gemütliche Unordnung herrscht, sodass man einen Eindruck von den Leuten bekommt, die dort leben." 

Schalen von A Simple Mess
Das finde ich eine besonders schöne Einstellung zu Einrichtung und Wohnen. Denn seien wir jetzt mal ehrlich, keiner von uns wohnt so, wie es die ganzen Wohnzeitschriften, Blogs, Pinterest Boards und Instagram Accounts suggerieren. Viel mehr herrscht doch bei jedem von uns eben genau diese "simple mess". Und das ist auch gut so. Schließlich haben unsere eigenen vier Wände in erster Linie das Ziel uns ein zu Hause zu sein, in dem wir LEBEN können: spielen, toben, feiern, streiten, faulenzen, tanzen, Unordnung machen und einfach wir selbst sein können. Toll, dass es eine Marke gibt, die genau dieses Lebensgefühl auffängt und ausstrahlen möchte. Hier entlang gehts zur Homepage von " A Simple Mess"

Gold trifft Pastellrosa - A Simple Mess
Für den "OOHH"-Effekt hat in diesem Jahr die Firma Lübech Living (Aus Dänemark, wie soll es auch anders sein) gesorgt. Und zwar mit der Linie "OOHH". Die sieht, wie von den Dänen nicht anders zu erwarten, richtig cool und hip aus. Aber vor allem entlockt sie dem Betrachter erst mal ein "OOHH".

 Lübech Living
Denn die Linie "OOHH" besteht aus Blumentöpfen, Vasen und vieler schöner Deko, die alle komplett aus recycelten, Fairtrade Materialien hergestellt wurden. OOHH - AHA - genau! Damit gehört der Stand von Lübech Living zu den ethical Style Ausstellern in diesem Jahr. Bei denen es darum geht, die eignen Produkte nicht nur schön, sondern auch verantwortungsvoll und nachhaltig zu produzieren. 
Linie OOHH von Lübech Living
Lübech Living verwendet für die "OOHH"- Linie ausschließlich recyceltes Papier, Sand, recyceltes Plastik, recyceltes Aluminium, Mahagoniholzreste aus Sri Lanka (Wo sie auch noch in Armut lebende Frauen unterstützen), Naturlatex und andere 100% ökologische Materialien. Das finde ich super und deswegen gehört die "OOHH" Linie zu meinen absoluten Highlights. Und ganz nebenbei, sehen die Sachen ja auch noch total toll aus, oder? Hier gehts zur Homepage von Lübech Livig. 

Recycling Pflanztöpfe von Lübech Living
Das waren für mich, mit die drei spannendsten Highlight auf der Ambiente 2017. Natürlich gab es noch viel, viel mehr spannendes, schönes und innovatives zu entdecken und ich habe viel Inspiration mit nach Hause genommen, die meine Blogpostings in den nächsten Wochen beeinflussen werden. Allgemein würde ich sagen, das 2017 für jeden Geschmack etwas bereit hält. Sowohl Pastelltöne sind angesagt, als auch satte Farben wie Meerblau, Dunkelgrün, oder Beerenrot. Die Pastelltöne gesellen sich zu Grau und hellem Holz und satte Farben werden einfach gemeinsam miteinander kombiniert. Möglich ist in diesem Jahr echt viel. Und an jeder Ecke und zu jeder Farbkombi trägt die Deko von heute natürlich Gold! Hier noch ein paar weitere Eindrücke der Messe. 

We süß diese kleinen Döschen aus Keramik mit Sukkulenten und Kakteen sind, oder?  
IB Laursen - auch hier: Gold, Gold, Gold!

IB Laursen - Naturmaterialien sind total hip in 2017

Tolle Farben und Prints - Paul & Joe 
Wie schön ist bitte der Stand von Paper Fantasies gewesen?! 

Was gefällt euch von den Highlights der Ambiente 2017 am besten? Zu welchen Themen würdet ihr hier gerne noch mehr erfahren? Hinterlasst mir gerne einen Kommentar! 


Bis bald, 

eure Goldmarie 






Das könnte dir auch gefallen

6 Kommentare

  1. Bei "Hübsch" ist ja wirklich der Name Programm! Danke für die Eindrücke, Goldmarie. Gibt es die Sachen von Hübsch auch hier im Rhein-Main-Gebiet? Hab mich ja ein bisschen in die Vasen verliebt <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja, das finde ich auch. Ich habe das mal schnell recherchiert und es gibt tatsächlich einen Laden in Wiesbaden, der die Sachen verkauft. Shoes in Concepts in der Oberen Webergasse. Hier kannst du auch nach Shops in deiner Nähe suchen. http://www.hubsch-interior.com/deutsch/privat/verkaeufer-finden/verkaeufer-finden.aspx

      Löschen
  2. Die hübschen Vasen von Hübsch sind wirklich der Hammer, die würde ich auch sofort in mein Wohnzimmer stellen!
    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
  3. Einfach richtig schön!! Am liebsten hätte ich gerne alles in meiner Wohnung. Die Vasen sind großartig :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich verstehen, ich werde auch demnächst ein bisschen was shoppen müssen ;)

      Löschen