Himbeer Smoothie mit Chia - Rezept

08:30

Hallöchen ihr Lieben! Wie schon vor ein paar Tagen bei Instagram angekündigt, gibt es heute ein Rezept für einen super leckeren Himbeer Smoothie mit Chia-Samen. Und noch dazu eine kleine Geschichte aus dem Leben eines (verpeilten) Bloggers. 



Am vergangenen Sonntag hatte ich geplant, zum gemütlichen Sonntagsfrühstück einen schönen gesunden Smoothie zu machen. Ich hatte extra noch frische Heidelbeeren gekauft, die ich als Topping dazu geben wollte. Gleichzeitig hat sich mein Blogger Herz gefreut, kann man doch aus so einem Smoothie ratz fatz auch noch einen Blogbeitrag basteln. Zwei Fliegen mit einer Klappe und so. Den Smoothie macht man sowieso, dann macht man noch eben zwei, drei Fotos, fertig ist die Laube. Aber nicht mit mir offenbar...


Erst fing alles ganz planmäßig an. Ich habe die Himbeeren, etwas Saft und die Banane in den Thermomix geworfen und alles zu einer schönen Smoothie-Masse vermixt. Nächster Schritt: Anrichten und fotografieren. Parallel dazu kocht aber das Wasser auf dem Herd, der Ofen wartet heiß auf die Sonntagsbrötchen und von meinem Freund kamen verständnislose Blicke, wieso ich jetzt auch noch Sonntags morgens unser Essen fotografiere. Wie das eben so ist. Naja,  ich habe mich nicht beirren lassen und schön meine Fotos geschossen, die dann so aussahen: 


Eigentlich ganz hübsch, oder? Also räume ich das ganze Setting wieder weg und will mit dem eigentlich Frühstück anfangen. Mache den Kühlschrank auf, wo mir direkt die Heidelbeeren ins Auge stechen und schreien "Hey, du hast uns extra für den Smoothie gekauft und jetzt vergammeln wir hier". Oh! Mist! Und dann, der nächste Geistesblitz: "Die Chia-Samen". Nicht, dass ich die nicht schon vorher auf einem Tellerchen drapiert hätte, aber auf dem Smoothie geben  - wozu auch?!


Tja, da hat mein kleines Hasenhirn einfach mal die Hälfte an Zutaten vergessen. Wie ärgerlich und ich kann ja auch keinen halb fertigen Smoothie bloggen, oder? Ich brauche (offenbar) doch eine höhere Konzentration, damit meine Postings hier so gelingen wie sie sollen. Aber, neu anfangen wollte ich auch nicht. Also habe ich spontan noch alles dazu gegeben und ein paar Fotos direkt auf dem Frühstückstisch gemacht. Wie die Blicke meines Partners dann aussahen, könnt ihr euch sicher denken... Auch die Frage "Trinken wir den Smoothie weil du ihn bloggen willst oder bloggst du, weil du eh den Smoothie machst" konnte er sich nicht verkneifen. Diese Frage ist die männliche Antwort auf "Bin ich dick geworden, Schatz?". Nicht antworten und auf Meeresrauschen schalten. 


Aber geschmeckt hat es dann trotzdem. Und wie toll der Himbeer Smoothie auch aussieht oder? So richtig tief pink! Ich liebe es. Den leckeren Smoothie könnt ihr ganz leicht nachmachen.

Ihr braucht für zwei Gläser:
ca. 1,5 Gläser TK Himbeeren
eine Banane
etwas roten Saft
Chia Samen
Heidelbeeren

Bis auf die Chia Samen gebt ihr alles in den Mixer und lasst alles schön cremig werden. Hier müsst ihr etwas aufpassen, dass es nicht zu flüssig wird. Nehmt am besten am Anfang noch nicht so viel Saft, damit es nicht zu dünn wird alles. Ich habe einen Thermomix und kann die TK Himbeeren daher problemlos gefroren dazu geben, was es noch mal cremiger macht. Ob das bei euch auch geht, müsst ihr anhand eures Mixers entscheiden. Die Chia Samen und die Heidelbeeren gebt ihr dann auf den fertigen Smoothie. Die Heidelbeeren könnt ihr aber auch mit mixen, ganz nach eurem Geschmack.

Probiert's mal aus!

Alles Liebe,

eure Goldmarie

You Might Also Like

0 Kommentare

Bloggerkodex

Blogger Relations Kodex

Bloglovin

Dicke W & Goldmarie

Schickt mir eure Meinung

Name

E-Mail *

Nachricht *

Pages

Subscribe