Adventskranz - Liebe mit Eukalyptus & Mint

15:33

Wer mir auf Instagram folgt, der hat in den letzten Tagen schon gemerkt, dass bei mir das Weihnachtsfieber ausgebrochen ist. Ab Montag darf man endlich dekorieren und ich bin schon fleißig am vorbereiten. Bei mir und meiner Mutter ist es Tradition, dass wir an Totensonntag immer gemeinsam zu Adventsaustellungen gehen und nach schöner Weihnachtsdeko und Adventskränzen Ausschau halten. Morgen ist es endlich wieder soweit und ich freu mich schon sehr. Bestimmt machen das viele von euch genauso. Allerdings habe ich in diesem Jahr schon mal etwas zeitiger los gelegt und einen Adventskranz vorbereitet, um ihn euch hier auch rechtzeitig präsentieren zu können. 



Noch eine Woche bis zum 1. Advent, Wahnsinn oder? Wo ist das Jahr schon wieder geblieben? Wie auch letztes Jahr bin ich immer noch total begeistert von Eukalyptus. Der bekommt deswegen diesmal eine Hauptrolle im Weihnachtsdeko-Theater, als erste Geige auf dem Advenstkranz. Einen Holzkranz hatte ich noch im Schrank und da "staubiges grün" (wer denkt sich eigentlich diese Farbnamen aus?!?) in diesem Jahr Trend ist, war die Grundkombination schnell gefunden. 


Ich war direkt verliebt in die Kombi. Ich finde, Eukalyptus ist eine tolle Alternative zum Standard Tannengrün. Ein bisschen Inspiration habe ich auch auf einem meiner liebsten Blog OHHH MHHH gefunden. Wo Stefanie Luxat ihre Idee für einen tollen Adventskalender mit Eukalyptus vorstellt. Ich habe also schnell eine Ladung davon bei meinem Floristen geordert, die Tags drauf angekommen ist und habe los gelegt. 


Nur der Kranz und Eukalyptus war mir dann aber doch ein bisschen zu schlicht für Weihnachten, wenn auch elegant. Oder wie meine Schwester treffend sagte: "Sieht aus wie der Dornenkranz von Jesus!" (Haste Geschwister brauchste keine Feinde) Ist zwar nicht die gleiche Feierlichkeit aber wenigstens christlich... und es steht also fest, mehr Deko muss her.


Sterne gehen an Weihnachten immer. Ich glaube, ich habe euch, letztes Jahr schon mit meiner Sucht nach Sternen voll gespamt, oder? Also wurden noch ein paar Glitzer- und Fröbelsterne auf den Kranz gepackt. Passend dazu meine liebsten, kleinen Anhänger in Bauernsilber von Depot. Ist so ne 1 Euro Ware, mit der ich mir grundsätzlich die Taschen voll mache. Hauptsache viel, kost ja nix - oder so. 


Zahlen dürften natürlich auf einem ordentlichen Adventskranz auch nicht fehlen - damit man auch weiß wo man dran ist und wie viele Wochen noch bis Weihnachten bleiben. Stellt euch vor, man macht da was falsch... nicht auszudenken... Der Kranz ist leider zu klein, um die Kerzen drauf zustellen. Deswegen kuscheln sie sich in der Mitte zusammen. Die Zahlen habe ich aus weißer Modelliermasse geformt. Gefällt mir gar nicht so gut, wie gedacht. Man muss ja auch mal ehrlich sein. Ich zeigs euch trotzdem. 


Was meint ihr? Ich weiß nicht, ich wollte die Zahlen schon wieder ab machen. Aber die habe ich super-bomben-fest angeklebt und bekomme sie nicht wieder runter. Jetzt bleibt es eben wie es ist. Oder ich dreh sie nach innen, dann muss ich sie nicht ertragen. Mal gucken. Jetzt habe ich euch so viel Kleinkram am Kranz gezeigt, da fehlt doch noch mal eine Draufsicht auf das Gesamtkunstwerk. Achtung, die folgt jetzt:  



Der Jesus-Dornenkranz Look ist noch nicht so richtig verschwunden. Aber ich mag meinen Kranz trotzdem sehr. Ich hatte dieses Jahr keine Lust auf meinen Glaswürfel, vom letzten Jahr und auf einen gewöhnlichen Tannenzweigkranz genauso wenig. Da finde ich meine Eukalpytus-Adventskranz-Alternative schon sehr gelungen. 

Wie dekoriert ihr in diesem Jahr? Beugt ihr euch auch den Trendfarben oder bleibt ihr klassisch bei rot und tannengrün? Finde ich ja auch super schön. 

Erzählts mir!


Bis bald, 

eure Goldmarie 

You Might Also Like

3 Kommentare

  1. Tolle Farben und super Idee mit dem Eucalypthus! Muss auch mal einen Floristen finden der solches Grün für mich besorgt;-) Habe heute auch meine Adventslichter gepostet, wurde kein Kranz dieses Jahr (meine Katzen knabbern an sowas gerne) sondern upcycled Adventslichter aus Konservendosen: http://www.idimin.berlin/adventslichter-basteln-aus-dosen-advent-lights-made-of-cans/
    LG, Kali

    AntwortenLöschen
  2. Dornenkranz hin oder her - ich finde deinen Adventskranz super. Mir gefällt er sogar so ganz ohne Deko noch ein bisschen besser. Mit Eukalyptus und mint triffst du bei mir aber auch genau ins Schwarze.
    Hast du vielleicht Lust, deinen Kranz bei unserer Linkparty "Zeigt her eure Adventskränze" zu verlinken? Wir würden uns auf jeden Fall sehr freuen.
    Liebe Grüße,
    Kerstin M.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Marie,
    der Kranz sieht wirklich toll aus, ich stehe ja total auf Eukalyptus!
    Liebste Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen

Bloggerkodex

Blogger Relations Kodex

Bloglovin

Dicke W & Goldmarie

Schickt mir eure Meinung

Name

E-Mail *

Nachricht *

Pages

Subscribe