Liebster Award

16:46

Eine große Ehre wurde der lieben Wilma und mir Zuteil, wir wurden von Jenny von Tulpentag für den Liebster Award nominiert. Natürlich neben wir die Nominierung an und freuen uns, die zehn Fragen zu beantworten.


Vielen Dank, liebe Jenny für die Nominierung. Ich hoffe ich kann alles beantworten. 

Zu den Fragen

1. Wie entstand dein Blogname?

Gute Frage! Goldmarie ist schon länger mein Name, für mein privates Facebook-Profil. Das entstand mal aus einer Laune heraus. Und Dicke-W ist einer der Spitznamen für die meine süße Wilma. Als die Idee für den Blog entsand, war relativ schnell klar, dass "Goldmarie" ein Teil des Namens sein wird. Und als ich dann überlegt habe, das Zusammenleben mit meinen Katzen auch im Blog zu thematisieren kam die Dicke-W dazu. Meine andere Katze, Frida, möchte nicht mehr so gern im Rampenlicht stehen und bleibt daher privat ;) 



2. Wo holst du deine Inspirationen her?

Also zum einen kaufe ich mir jeden Monat meinen kleinen Stapel an Wohnzeitschriften. Da ist die Living at Home ganz vorne mit dabei. Und die Couch oder dann die Sweet Living. Außerdem kommt alle 3 Monate die Deli, da hole ich mir Inspiration für die Küche. Ansonsten lese ich gerne andere Blogs. Da gehört ohhhmhhh gerade zu meinen liebsten sowie die tollen Rezepte von Zucker Zimt und Liebe
Und ungeschlagen ist natürlich Pinterest. Da suche ich meistens auch mal, wenn ich eine Idee habe und gezielt Umsetzungsideen brauche. Und auf meinem eigenen Moodboard sammle ich alles, was mir gefällt und mich inspiriert. Besucht mich doch da mal ;) Seit neustem ist auch noch Instagram dazu gekommen, einfach auch wegen des Blogs, aber da ist eher interessant, was die anderen so für tolle Ideen haben. 

Hier ein kleiner Ausschnitt meines Pinterest Moodboards

3. Wie beginnst du deinen Tag?

Meistens in Eile. Ich bin ein absoluter Langschläfer. Und ich habe den Luxus, dass ich von mir zuhause bis ins Büro ca. 2 Minuten Fußweg habe. Da ich um 09:00 anfange zu arbeiten heißt da meistens, mein Tag startet um geschlagene 08:20 Uhr! Quälerei für einen Langschläfer!!! Dann wird meistens geduscht, ein Brot geschmiert oder Smoothie gemixt und dann schnell rüber. Und dann bin ich meistens trotzdem irgendwie spät dran. Wilma startet ihren Tag übrigens indem sie und Frida bei mir im Bett liegen, sich auf mich legen, anfangen zu schnurren und mich anstubsen und sobald ich ein Lebenszeichen von mir gebe, wie wild geworden in die Küche rennen und lauthals Futter einfordern. 

4. Du in drei Worten.

Verrückt, kreativ, anspruchsvoll (an mich selbst)

5. Was ist deine liebste Zutat beim Kochen?

Ich liebe Curry und Zimt. Damit kann man wunderbare Gerichte zaubern. Und mit Zimt geht um einiges mehr als nur Zimtschnecken und Weihnachtsgebäck. Besonders auch die Kombination aus Zimt und Curry schmeckt herrlich. Da ich meistens nicht wirklich nach Rezept koche sondern mir entweder selbst was überlege oder die Rezepte ein bisschen anpasse experimentiere ich aber auch gerne. Aber diese beiden Gewürze sollten nicht fehlen. Und im Sommer natürlich frische Kräuter. 




6. Welchen deiner Blogposts magst du am liebsten?

Oh das ist gar nicht so einfach. Meinen Blog gibt es ja noch gar nicht so lange und ich finde meine Posts werden mit jedem Mal ein bisschen schöner. Ich mag besonders meine neue Rubrik Goldstücke. Toll ist aber auch die DIY Cottonball-Lichterkette

7. Stehst du im Urlaub auf Action oder Entspannung?

Ich glaube, ich bin mehr der Entspannungstyp. Wir machen gerne Städtereisen, weil man da ein bisschen was von allem hat. Aber eigentlich finde ich, es geht nichts übers am Strand liegen, Augen zu und das Meer rauschen hören. Wobei ich auch echt gerne was von der Welt sehen würde, in meinem Leben, und da kann man seine Zeit eben auch nicht nur am Strand vergeuden. Ist es also vielleicht so ein Mix. Ich bin jetzt aber nicht so die Bunge-Jumping- oder Klippenspringer-Tante. 

8. Wie würdest du deinen Einrichtungsstil beschreiben?

Ich glaube ich habe viele skandinavische Einflüsse drin, dann aber auch wieder ein bisschen so ein Industrial Stich. Ich kaufe gerne alte Sachen auf dem Flohmarkt und kombiniere sie. Zwei absolute Herzstücke unserer Wohnung sind die alte Werkbank, die unser Wohnzimmertisch ist und direkt neben dran ein ganz moderner riesiger Esstisch, den mein Mitbewohner selbst gebaut hat. Dazu Flohmarktstühle und "Eames"-Chairs mit nordischem Schaffell drauf. Bei uns machts die Mischung, ich glaube aber wir haben einen sehr persönlichen und eigenen Stil und das soll so auch sein. Vorallem merkt man auch, dass zwei Typen mit verschiedenen Geschmäckern hier wohnen, zusammen gewürfelt wird was ganz tolles draus! 



9. Stadt- oder Landleben?

Ich wohne momentan in der Stadt in einer tollen Altbauwohnung. Was grandios ist. Aber fürs "wenn ich mal groß" bin träume ich von einem schönen Dreiseitenhof auf dem Land. Da kann ich mich dann voll austoben, was Interior angeht, Wilma und Frida liegen mitten im Hof in der Sonne, direkt neben dem dicken Bernersennenhund und die Kinder spielen im Garten. Das wird toll. 
Zwischenzeitlich müsste ich mir aber noch mal den Traum von einer noch größeren Altbauwohnung mit Flügeltüren und Parkett erfüllen. Und eigentlich hab ich früher immer mal von so einem Loft in Hamburg in der Speicherstadt geträumt… mmmh... Gut, dass ich erst 27 bin, bei den vielen Vorstellungen zu wohnen. 


10. Was würdest du mit einem dicken Geldgewinn als erstes machen?

Oh das wäre so toll. Als erstes würde ich mir ein Auto kaufen. Ich wünsche mir schon ewig einen Mini. Eigentlich brauche ich so zentral in der Stadt kein Auto, aber hey, bei nem dicken Geldgewinn muss man sich auch Träume erfüllen. Ein grauer Mini Countryman wäre das. Den Rest des Geldes würde ich schlau anlegen und investieren, sodass es nicht mehr weniger wird. 

So und der Award geht an:

Ich bin mir gar nicht so sicher, ob ich die Spielregeln auch einhalte. Einige meiner Blogs haben bestimmt mehr als 300 Leser. Trotzdem sind sie neu (zumindest für mich) und ich würde gerne mehr von ihnen erfahren.






Ich hoffe ihr nehmt meine Nominierung an! 

Eure Fragen:

1. Was magst du an deinem Blog besonders gerne
2. Was kochst du am liebsten
3. Dein liebster Einrichtungs-/Dekogegenstand
4. Der schönste Ort / Laden/ Café in deiner Stadt
5. Was inspiriert dich
6. Welche 3 Blogs liest du am liebsten?
7. Was machst du, wenn du gerade nicht bloggst?
8. Wie würdest du dich selbst beschreiben?
9. Du hast 3 Wünsche frei. Was wären diese?
10. Schokolade oder Chips/Süß oder salzig? 

Und so geht's
  • Danke dem Blogger, der dich nominiert hat.
  • Verlinke den Blogger, der dich nominiert hat.
  • Füge eines der Liebster-Blog-Award Buttons in deinen Post ein.
  • Beantworte die dir gestellten Fragen.
  • Erstelle 10 neue Fragen für die Blogger, die du nominierst.
  • Nominiere 5 Blogs, die weniger als 300 Follower haben.
  • Informiere die Blogger über einen Kommentar, dass Du sie nominiert hast.

You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Sehr sympathisch. Hat Spaß gemacht zu lesen.
    Liebe Grüße, Kerstin M.

    AntwortenLöschen
  2. Oh wow, super! Ich freu mich total, dass du den Award angenommen hast! :) Schön, was über dich zu erfahren und ich hab tatsächlich viele Parallelen zu mir entdeckt ;)
    Super fand ich, dass du so schön gezeigt hast, wo du deine Inspirationen herholst. Es gibt mega viele Wohnzeitschriften und ich hab mir deine beiden erwähnten mal angeguckt. Super cool.
    Ich mag deinen Einrichtungsstil übrigens total. Seht individuell!

    Freu mich schon auf die weiteren Blogs, die du nominiert hast :) Ein paar kenne ich schon.

    Lieben Gruß,
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hab ich doch gerne mit gemacht. Vielen Dank noch mal für die Nominierung. Und ja, die Zeitschriften kann ich wirklich sehr empfehlen.
      Vielen Dank für das Kompliment zum Einrichtungsstil :) Schön, wenn es nicht nur einem selbst gefällt.

      Löschen

Bloggerkodex

Blogger Relations Kodex

Bloglovin

Dicke W & Goldmarie

Schickt mir eure Meinung

Name

E-Mail *

Nachricht *

Pages

Subscribe