Welcome to our website !

Ideen mit Tafelfolie und ein kleines Give Away

By Juli 19, 2015

Heute habe ich was ganz besonderes für euch im Gepäck. Und zwar zeige ich euch zum einen, wie ihr mit Tafelfolie/Tafellack eure 4 Wände ein bisschen aufhübchen könnt und zum anderen ein bisschen Ordnung in die Vorratsküche bekommt. Und ich habe Geschenke für euch dabei, damit ihr die Ideen direkt zuhause umsetzen könnt. Der Bastelbedarfshersteller Folia hat mir Tafelfolie und Kreidemarker zur Verfügung gestellt um euch zu zeigen, was man damit tolles machen kann. Und er hat direkt noch ein Set oben drauf gelegt, das ich gerne an euch verschenken möchte. Also gut bis zum Ende lesen, dann erkläre ich wie ihr es bekommt.  

Etiketten aus Tafelfolie 

Ich muss mich jetzt zu Beginn dieses Posts direkt mal outen, ich bin süchtig nach Gläsern. Natürlich keine Trinkgläser sondern Einmachgläser, Aufbewahrungsgläser, Glaschschalen, solche Sachen eben. Ich habe mir jetzt schon mal ein Kauf- und Anschaffungsverbot auferlegt. Aber die sehen einfach so hübsch aus. Ich habe echt alle meine Vorräte in Gläsern untergebracht. 





(Das das oben auf dem Bild ist natürlich nur eine kleine Auswahl für euch) Ich will einfach nicht überall die Plastikverpackungen und den ganzen Schrott stehen haben. (Nebenbei, wenn man alles direkt nach dem Einkauf auspackt und umfüllt merkt man erst mal wie viel Müll wir täglich einkaufen) Jedenfalls stehen Nudeln, Reis und Co. alle bei mir im Regal in hübsche Gläser gefüllt. 


Da passierts auch mal, dass man irgendwann ein Glas in die Hand nimmt und nicht mehr ganz so genau weiß, was eigentlich drin ist. Gut, bei Reis oder Spaghetti ist es einfach. Aber ich besitze ein Glas in dem ist entweder Grießbrei oder Paniermehl drin. Ich weiß es nicht so genau… Habe wohl auch beides lange nicht gebraucht… Eine Freundin hat mir gestern dann erzählt, dass sie alle ihre Gewürze in Weck-Gläsern hat, was schön aussieht, nur leider hat sie keine Ahnung mehr welches Gewürz welches ist. Ihre Methode: "Ich google einfach, bis ich was finde, was ähnlich aussieht." Haha, das ist natürlich auch ein Weg. Machen auch nur wir Frauen so was. Hauptsache es sieht hübsch aus. 
Schöne Etiketten für die Gläser wäre allerdings ein anderer, auch sehr praktischer Weg.  



Das geht mit diesen stylischen Buchstaben, die mein Kokos- und Sesamglas zieren. Ihr könnt euch die Etiketten aber auch ganz leicht selbst machen. Und da kommt die tolle Tafelfolie von Folia  ins Spiel. 


Die Tafelfolie ist selbst klebend und eignet sich daher perfekt um eigene Etiketten herzustellen. Mit dem passenden Kreidemarker könnt ihr die Folie dann beschriften. 

Zuerst rollt ihr euch ein paar Zentimeter Folie aus. 


Ihr braucht jetzt noch einen normalen Kuli und dreht die Folie um. Auf der Rückseite ist die Tafelfolie von Folia kariert. So habt ihr direkt Linien an denen ihr euch orientieren könnt. Dann zeichnet ihr auf die Rückseite der Folie die Form eures Etiketts aufs. Hier ist der künstlerischen Freiheit keine Grenze gesetzt, es sei denn durch das eigene Talent, wie man bei meiner Zeichnung gut erkennen kann. 


So und jetzt einfach ausschneiden. Und dann sieht das erst mal so aus. 


Dann müsst ihr die Etiketten aus Tafelfolie nur noch mit dem Kreidemarker beschriften und auf die Gläser aufkleben. Ihr könnt auch einfach den Anfangsbuchstaben des Inhalts ausschneiden. Mein "L" steht zum Beispiel für Linsen. 


Das geht super schnell und im Handumdrehen habt ihr schöne Etiketten für den Gläserwald im Vorratsschrank. Und die sind auch noch selbst gemacht und viel schöner als irgendwelche Labels aus dem Laden.


Memo Board

Eine weitere Idee, was ihr mit der selbstklebenden Tafelfolie machen könnt ist ein Memo Board. Auch das geht ganz fix. Ich habe es heute morgen in gerade mal 15 Minuten fertig gemacht, und es sieht super aus. 

Dazu braucht ihr eine dünne Holzplatte (sehr feste Pappe geht wahrscheinlich auch), die Tafelfolie und  eine Schere. 


Ihr dreht wieder die Tafelfolie um und legt die Platte auf die Folie. Dann schneidet ihr die Folie passend zu.  Lasst an allen Seiten ein paar Zentimeter überstehen und schneidet die Ecken ein. Dann könnt ihr, nachdem das Papier abgezogen ist, die Platte auf die Folie kleben und die Seiten umschlagen wie bei einem Geschenk. Achtet darauf, die Folie schön fest und glatt anzubringen, damit ihr keine Luftblasen habt. Und dann ist euer selbst gemachtes Memo Board auch schon fertig. 


Direkt mit dem abwaschbaren Kreidemarker die To Do's drauf kritzeln und fertig. 

Leben mit Tafelfarbe und Tafelfolie 

Ich muss sagen, ich liebe alle Ideen rund um Tafellack und Tafelfolie. Dem ein oder anderen Blogleser ist bestimmt schon aufgefallen, dass meine Küchenrückwand auch eine Tafel ist. 


Hier haben wir eine Holzplatte zuerst mit Magnetfarbe und dann mit Tafellack gestrichen. Jetzt ist die ganze Küchenrückwand ein riesiges Memoboard. Man kann sich wunderbar künstlerisch austoben und die Zettelwirtschaft direkt anheften. Und es sieht natürlich total cool aus. 

Noch mehr tolle Ideen, was man mit Tafellack oder auch der Tafelfolie von Folia anstellen kann, sammle ich auf meinem Pinterest Moodboard. Schaut vielleicht mal vorbei und lasst euch inspirieren. Vielleicht sind ja Inspirationen dabei, was ihr mit euren eigenen Set Tafelfolie und Kreidestifte machen könnt. Die Tafelfolie in so einem Bilderrahmen vielleicht, oder die tollen Geschenketiketten.


Give Away 

Aber dafür braucht ihr natürlich erst mal das tolle Set von Folia. Wie schon am Anfang erzählt, verlose ich ein Set Tafelfolie und ein Päckchen Kreidemarker an euch. 


Dann könnt ihr euch kreativ damit ausleben. Ihr bekommt 5 Kreidemarker in den Farben weiß, orange, rot, blau und grün. Und eine Rolle Tafelfolie. Auf der Rolle sind 45cm x 2m Tafelfolie, ihr könnt euch also echt austoben. Und dabei sind noch mal 10 Tafelkreiden. 

Was musst du tun? 

Damit es fair bleibt, verlose ich das tolle Geschenkpaket. Und es gibt zwei Wege zum Glück. Ich verlose unter allen, die hier einen lieben Kommentar hinterlassen und/oder die mich bei Facebook besuchen und meinen Beitrag liken und teilen. 

Also hinterlasst einen Kommentar und/oder besucht meine Facebook Seite. Vielleicht gehört das tolle Set aus Tafelfolie und Kreidemarker bald einem von euch. Ich bin gespannt wer es bekommt. Es kommen alle in einen großen Lostopf und ich ziehe dann einen Namen. 

Und vielen Dank noch mal an den lieben Spender Folia. 


Macht mit, ich freue mich drauf euch beschenken zu können. 

Bis bald, 

eure Goldmarie




Das könnte dir auch gefallen

13 Kommentare

  1. Huhu :-)
    Ich finde deine Ideen, die du vorstellst, ganz toll.
    Vor allem das Memoboard für die Küche gefällt mir besonders gut. Das könnte ich mir auch sehr gut für meine Küche vorstellen.
    Über so ein Set würde ich mich sehr freuen. :-)

    AntwortenLöschen
  2. Hey,
    ein toller Post von dir!
    Tafelfolie hab ich auch schon seit längerem im Auge und pinne bei Pinterest die unterschiedlichsten Sachen damit. Bei dir haben mir heute besonders die Etiketten gefallen, die man so wunderbar variieren kann. Echt schön.
    Leider habe ich mich bisher noch nicht an das Basteln mit Tafelfolie gewagt... Vllt bekomme ich ja durch dein Give Away die Chance dazu ;) Würde mich sehr freuen :)
    LG Annika

    AntwortenLöschen
  3. Hallo!
    Ich finde deine Ideen echt gut umgesetzt. Eine Wand nur mit Tafelfolie bekleben würde ich auch gerne.

    Liebe Grüße,
    Fatma :)

    AntwortenLöschen
  4. Hi!
    Ich hab das mal mit Tafelfarbe probiert- das war nix! Auf die Folie bin ich gar nicht gekommen! Super Idee! (Wie so vieles von Dir!)
    LG,
    Jay

    AntwortenLöschen
  5. Ohhh, ich mache mit, ich mache mit!!! :)
    Haha. Ich wollte Tafelfolie schon die ganze Zeit mal ausprobieren. Habe so viele Ideen im Kopf! :)
    Ich habe eine Tafel in der Küche, die aber leider zu selten beschriftet wird. Aber allein als Wand für Küchenzubehör und Kräuter macht sie was her :)
    Deine Ideen sind allesamt super schön! Besonders das Memoboard in der Küche :)
    Lieben Gruß,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  6. Oh ihr seid so wunderbar. So viele Kommentare und Facebook-Likes. Ich freu mich schon aufs auslosen.
    :)

    AntwortenLöschen
  7. Ui deine Tafelfolien Ideen sind total bezaubernd :)
    Und da ich schon immer mal was mit Tafelfolie machen wollte, nehm ich super gerne am Gewinnspiel teil :D Liebste Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen
  8. Hallo!
    Einfach tolle Ideen, die du da mit Tafelfolie umsetzt. Ich würde gern unser Highboard zur Kaffee-Bar umfunktionieren mit einer Tafel im Hintergrund und Anschrieben wie im Lokal z.B. Dafür würde ich dein Give-Away ganz gut gebrauchen können :)
    LG,
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  9. Die Idee mit den Etiketten ist toll, werde ich gleich mal ausprobieren. Hab von meinem Tafelfolien-DIY auch noch einiges an Folie über. :) Übrigens habe ich nicht nur die gleiche Idee mit der Tafelfolie und der Küche gehabt, ich hab auch noch den gleichen Herd. :)

    Liebe Grüße, Judith

    AntwortenLöschen
  10. Hi,
    das sind ja klasse Ideen!
    Ich nehme gerne an der Verlosung teil, um auch ein paar Ideen in die Tat umzusetzen. :)
    Liebe Grüße. Wiebke

    AntwortenLöschen
  11. Ich hangel mich hier gerade durch deinen Blog und bin ganz begeistert von deinen Ideen und von deiner Wohnung, von der man im Hintergrund einiges durchspitzen sieht! Sehr hübsch eingerichtet :)

    LG Leona

    AntwortenLöschen
  12. Bedankt voor het delen zo'n leuke blog. Het is zeer informatief voor Küchenrückwand.

    AntwortenLöschen