Erdbeer Frühstück To Go!

Juni 11, 2015

Heute gibts einen ganz spontanen kleinen "kurz-Post". Und zwar waren einige von euch bei Instagram ganz begeistert über mein super gesundes und natürlich super leckeres Erdbeer-Frühstück, dass ich mir einfach gedacht habe, ich blogge für euch einfach mal das Rezept.




Zugegeben es ist wirklich kein Hexenwerk. Und wahrscheinlich haben auch viele schon mal sowas in der Art gezaubert. Aber ich gebe einfach noch ein paar Tipps dazu, wie ihr aus dem Basis-Rezept noch ein bisschen mehr raus holen könnt.

Basis Rezept: 

frische Erdbeeren
gefrorene Erdbeeren
Naturjoghurt
Zucker
Vanilleflocken / Vanillezucker

Und ganz wichtig ist natürlich das wunderschöne Weck Glas. Sonst schmeckt's nicht ;)



Also ich fange beim Schichten ganz unten mit den gefrören Erdbeeren an. Und zwar habe ich die zu Granulat im Thermomix/Mixer zerhexelt. Und von dem Granulat kommt was auf den Boden vom Glas. Später, schmilzt das nämlich und wird zu Soße! Lecker!!!!
Auf das Erdbeereisgranulat kommt dann eine Schicht Naturjoghurt, dann etwas Zucker und Vanille. Dann schneidet ihr frische Erdbeeren drüber. Dann Wieder Naturjoghurt und noch mal frische Erdbeeren.





Und das praktische am Weck-Glas ist, dank Schraubverschluss könnt ihr das Glas einfach zudrehen und habt ein gesundes Frühstück To Go! Gesundes Frühstück, umweltfreundliche Verpackung, wie kann es noch besser werden?



So wird's noch besser: 

Also das Basis Rezept schmeckt schon ziemlich lecker. Hauptsächlich eben nach frischen Erdbeeren.
Wenn euch das aber auf Dauer zu langweilig wird kann man das ganze noch etwas pimpen.

Variante 1 - Vanille statt Natur 
Das einfachste ist natürlich den Joghurt einfach auszutauschen. Wenn ihr Joghurt mit Geschmack oder Quark nehmt, dann schmeckt das ganze schon etwas süßer. Naturjoghurt ist ja im allgemeinen zwar sehr gesund aber auch etwas säuerlich. Total lecker zu den Erdbeeren ist Vanillejoghurt oder Vanillequark. Perfekt übrigens auch für die ganz gesundheitsbewussten und Veganer,  Vanille Soja Joghurt ist auch mega lecker!

Variante 2 - Fruit it up 
Auch die Früchte sind ersetzbar. Probiert doch jetzt im Sommer auch einfach mal Nektarinen oder Aprikosen aus. Da wird's nur mit den gefrorenen Früchten schwierig. Oder ihr müsst halt am Vortag ein paar Früchte selbst einfrieren und hexeln. Auch Himbeeren sind super lecker.

Variante 3 -  Schoki  macht glücklich
Jetzt wird's langsam ungesund. Ein paar Schokoladen Stückchen passen super zu den Erdbeeren. Am besten diese ganz feinen Flakes nehmen. Dank Schokolade macht das Frühstück dann noch glücklicher.

Variante 4 -  Fresh it up 
Total sommerlich wird's, wenn ihr noch ein bisschen Minze mit dazu gebt (Achtung nicht zu viel) Minze und Erdbeeren vertragen sich nämlich sehr gut. Dann macht ihr noch ein bisschen Zitronensaft in den Joghurt. Und schon habt ihr ein sommerlich, frisches Frühstück.

Variante 5 - Ab ins Strandparadies 
Direkt ins Strandparadies schießt euch das Frühstück mit ein paar Kokosflocken im Joghurt. Die Variante mit Kokos kann ich mir besonders gut mit Quark vorstellen.

Variante 6 - Verwandlungskünstler
Und zum Nachtisch wird das Lecker-Schemecker Rezept auch ganz einfach. Und zwar tauscht ihr den Naturjoghurt gegen Quark aus. Den Quark mischt ihr mit Schlagsahne und/oder Mascarpone. Und von den geeisten Erdbeeren nehmt ihr etwas mehr, damit ihr richtig schön Soße kriegt. Bzw. ihr könnt die Erdbeeren in diesem Fall auch gleich auftauen lassen und zu Soße hexeln. Den Nachtisch könnt ihr dann auch in allen Varianten zubereiten. Natürlich könnt ihr die Varianten auch mischen. Kokos geht mit Himbeeren und/oder Nektarinen auch. Die Minze sowieso und Schokolade geht ja eigentlich fast immer.

Probiert euch doch mal durch und zeigt mir gerne eure Varianten!

Guten Appetit wünscht eure Goldmaie.

You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Liebe Marie,

    dein Erdbeerfrühstück sieht sehr sehr lecker aus!
    Damit in der Tasche würde ich mir auch gleich viel lieber auf den Weg zur Arbeit machen ;)

    Dein Blog ist übrigens wirklich schön, ich muss hier gleich mal weiterstöbern :)

    Liebste Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Lea. Ich freue mich, wenn mein Blog gefällt. Das gibt Aufschwung für viele weitere Blog Posts:)

      Löschen
  2. oooh sieht das toll aus! :) Das hätte ich jetzt auch soo unglaublich gerne! :)
    Erdbeeren sind einfach super und in dem Weckglas machen sie eine tolle Figur! Ich bin sowieso der größte Joghurtfan und werde das auf jeden Fall nachmachen. Vorallem die gefrorenen Erdbeeren auf dem Boden, die später zu Soße werden finde ich absolut genial! Danke für die super Inspiration!
    Ich wünsche dir noch einen tollen Abend!
    Liebst, deine Kate von Liebstes von Herzen <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Kate-Alison. Ja die gefrorenen Erdbeeren sind super lecker. Geht übrigens mit allen gefrorenen Früchten. Mit Himbeeren schmeckts auch klasse!

      Löschen

Subscribe